BeautyHome * zur Startseite
Schönheitstipps

Die Pflanze Aloe Vera

Aloe Vera
© Yurok Aleksandrovich - Fotolia.com
Die Aloe Vera Pflanze gehört wie die Kakteen zu den Sukkulenten, den saftreichen und wasserspeichernden Pflanzen. Sie ist ein Liliengewächs, auch unter dem Namen ‘Wüstenlilie’ bekannt. Etwa 500 verschiedene Arten der Aloe Vera Pflanze gibt es, aber nur die Aloe Arborescens und Barbadensis Miller werden als Heilmittel und in der Kosmetik benutzt. Die in ihren Blättern gespeicherte Flüssigkeit kann sowohl innerlich wie äußerlich angewandt werden. Ursprünglich stammt die Aloe Vera von den kanarischen Inseln. Heute wird sie aber auch in Amerika, Afrika und auf dem europäischen Festland kultiviert, oft sogar als Gartenpflanze angebaut. Da sie nicht winterhart ist, muss sie allerdings vor dem ersten Frost ins Haus geholt werden.

Aloe Vera Pflanzen werden bis zu zehn Jahre alt, ihre saftigen Blätter sind mit einer lederartigen Haut geschützt, der Saft schmeckt bitter, so dass Tiere keine Gefahr für sie darstellen. Sie liebt die Sonne und die Trockenheit, große Pflanzen tragen orangenfarbene Blüten entlang der Blätter.

Im Alter von vier Jahren entwickelt die Pflanze ihre stärkste Heilwirkung. Der gelartige Saft ihrer Blätter eignet sich ausgezeichnet zur Behandlung von kleinen Hautabschürfungen, von Sonnenbrand und anderen leichten Verbrennungen. Das aufgetragene Aloe Vera Gel wirkt kühlend und zugleich heilend. Vorsicht ist lediglich für Diabetiker geboten, da es mit einigen Medikamenten zu Wechselwirkungen kommt. Verschiedene Rezepte lassen auch den Verzehr der Aloe Vera Pflanze zu einem Genuss werden.

Heute erfreut sich die Pflanze, die schon im Mittelalter als Heilpflanze bekannt war, wieder einer großen Beliebtheit. Gerne wird sie als Zugabe bei kosmetischen Produkten benutzt. Aloe Vera versorgt vor allem trockene und spröde Haut mit Feuchtigkeit, sei es als selbst hergestellte Gesichtsmaske oder in käuflichen Kosmetikartikeln.

Gaustautor: "spirou"

Like / Share Tweet Google+

Cookies helfen uns Ihnen eine Vielzahl von Funktionen anzubieten. Diese Webseite nutzt auch Drittanbieter-Cookies.
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK