Themenschwerpunkte Navigation öffnen
Urlaub in Südafrika Home * zur Startseite
Special: Ganz im Süden Afrikas

Südafrikanische Weine


Weinbaugebiete

Weinbau in Südafrika
© lienkie - Fotolia.com
Der Weinbau hat in Südafrika bereits eine 300-jährige Tradition, die praktisch 1652 mit der ersten Niederlassung durch die Niederländische Vereeningde Oostindische Companie (VOC) einsetzte. In erster Linie wird in der Provinz Westkap im Süden des Landes in Küstennähe Wein angebaut. Der kalte Benguelastrom sorgt für das optimale Klima. Die Weinbaugebiete am Westkap werden in die vier Regionen Breede Rivier Valley, Little Karoo, Coastal Region und Olifants River zusammengefasst. Am bekanntesten sind die Weinorte Stellenbosch, Franschhoek, Paarl und Somerset West. In diesen Orten befinden sich über 300 Weingüter. Ein weiteres Anbaugebiet befindet sich in Constantia bei Kapstadt.

Wirtschaftliche Bedeutung

Es gibt über 4.000 verschiedene südafrikanische Weine, die zum Teil große internationale Anerkennung genießen. 730 Millionen Liter Wein werden jährlich produziert, wovon wiederum etwa 310 Millionen exportiert werden. Die größten Importeure sind Großbritannien, die Niederlande und Deutschland. Besonders beliebte Exportsorten sind der Chenin Blanc, Chardonnay und der Cabernet Sauvignon. Geschätzte 340.000 Arbeitnehmer sind im Weinbau beschäftigt. Sowohl die internationale Anerkennung als auch die Exportzahlen sind im Steigen begriffen, wodurch der Weinbau stetig an Bedeutung für die südafrikanische Wirtschaft gewinnt.

Qualität

1973 wurde das Wine of Origin-System (WO) mit Herkunfts- und Qualitätskontrollsiegeln für Weine eingeführt. Die zugrundeliegende Idee ist die, dass die Qualität eines Weines vom Standort des Weinberges und vom Winzer (Auswahl der Rebsorte, Technik usw.) bestimmt wird. Weine mit der Bezeichnung Estate Wine werden auf einem registrierten Gut hergestellt. Seit 1992 gibt es die Bezeichnung Cap Classique für die südafrikanische Champagnermethode. Seit 2006 müssen alle Weine mindestens 85% Wein aus dem Jahrgang enthalten, der auf dem Etikett ausgewiesen ist. Ältere Weine müssen mindestens 75% Wein aus dem entsprechenden Jahrgang enthalten.
Die Zertifizierung obliegt dem Wine and Spirit Board (Wyn en Spirtiusraad).

Weinbau und Tourismus

Stellenbosch

Etwa 50 Kilometer östlich von Kapstadt liegt Stellenbosch, das 1679 gegründet wurde und somit die zweitälteste europäische Niederlassung in Südafrika ist. Hier befindet sich auch eine der ältesten Universitäten des Landes. Die Lage am First River und die erhaltenen Gebäude holländischer Architektur machen den Ort sehenswert. Weine aus Stellenbosch gehören zu den besten der Welt. Neben den Sehenwürdigkeiten der Stadt (Stellenbosch Museum, Powder House, Fick House usw.) werden auch Touren zu Weingütern angeboten.

Franschhoek

Der Ort wurde von Hugenotten gegründet, die vor der Inquisition aus Europa flüchteten. Das fruchtbare Land im Tal um Franschhoek, etwa 80 Kilometer östlich von Kapstadt, wurde ursprünglich Oliphantshoek genannt, da hier viele Elefanten ihren Lebensraum hatten. Der Ort bietet viele erstklassige Restaurants und ist auf dem Weg die kulinarische Hochburg Südafrikas zu werden. Die entspannte Atmosphäre und die herrliche Landschaft bieten die beste Möglichkeit sich zu erholen. Weintouren und Landschaftstouren durch die Weingärten werden vor Ort angeboten. Mit Luhambo Tours kann man auch von Kapstadt Ausflüge nach Stellenbosch und Franschhoek machen. Die Tourguides sind auf Weintouren spezialisiert.

Paarl

Etwa 60 Kilometer östlich von Kapstadt ist Paarl die drittälteste europäische Niederlassung Südafrikas. Neben dem Afrikaans Language Museum, dem Taalmonument, dem Paarl Rock und dem Paarl Naturreservat, lädt der Ort auch zu Ausflügen zu den Weingärten ein. Neben geführten Touren durch renommierte Keltereien werden auch Ballonfahrten über die Weinregion angeboten. Sehr empfehlenswert ist auch eine Wanderung über den Laborie Wine Hiking Trail.

Somerset West

Somerset West befindet sich in der Nähe von Kapstadt und liegt an der Küste der False Bay (Valsbaai). Da sich viele Ausländer hier Feriendomnizile zugelegt haben, die saisonal bewohnt werden, haben einige Orte der Region ein relativ hohes Preisniveau. Somerset West bietet neben den landschaftlichen Reizen zwischen der Küste und dem Helderberg viele Möglichkeiten für Aktivitäten. Das Helderberg Nature Reserve lockt Sportliche und Naturverbundene an. Wer sich für die nächsten Verwandten des Menschen interessiert, der sollte die Primaten im Monkeytown Primate Sanctuary besuchen. Außerdem gibt es zwei ausgezeichnete Golfplätze. Weinliebhaber kommen bei einem Besuch des Lourensford, des Vergelegen Wine Estate oder des Morgenster Estate auf ihre Kosten. Von Somerset West könnten problemlos Tagesausflüge nach Kapstadt und umgekehrt unternommen werden.

Constantia

Die ältesten und berühmtesten Weingüter befinden sich in Constantia, rund zehn Kilometer südlich von Kapstadt. Die Weingärten liegen an den Südhängen des Tafelbergs. Neben der Produktion von erstklassigen Weinen sind die landschaftlichen Reize kaum zu überbieten. Die Gehöfte im holländischen Baustil sind außerdem Teil des Iziko South African National Museums. Hier befinden sich sowohl das Gut Steenberg, das vor allem für seinen Sauvignon Blanc und seinen Semmilon berühmt ist, als auch das nahegelegene Gut Buitenverwachting, wo ausgezeichneter Chardonnay produziert wird. Beide Güter verfügen außerdem über preisgekrönte Restaurants.

von Gundi Jungmeier

Like / Share Tweet Google+

Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her.Mehr erfahren OK