Urlaub in Südafrika Home * zur Startseite
Special: Ganz im Süden Afrikas

Tipp: Kapstadt (Südafrika)

Kapstadt und das Kap der guten Hoffnung bieten viel: Tiere und Pflanzen wohin das Auge reicht, den Tafelberg und andere Sehenswürdigkeiten sowie sagenumwobene Geisterschiffe. Zu entdecken gibt es hier reichlich.

Kapstadt Panorama
Foto: Damien du Toit (modified by Themenschwerpunkte) - CC BY 2.0

Kap der guten Hoffnung

Und hier gibt es Flora und Fauna im Überfluss. Deswegen ist das Kap der guten Hoffnung auch ein Naturreservat. Aber auch wer gerne angelt, surft oder schwimmt kommt hier auf seine Kosten, denn die langen Strände, die es hier gibt, sind prädestiniert dafür. Wer hingegen auf dem Pfad der Geschichte wandeln will, kann sich das „Vasco da Gamma“ Denkmal anschauen oder sich vielleicht sogar vom Fliegenden Holländer erschrecken lassen, der der Sage nach dazu verdammt ist für immer um das Kap zu

Kap der guten Hoffnung
Foto: Patrik Tschudin (modified by Themenschwerpunkte) - CC BY 2.0

Safari

Wer auf eigene Faust noch nicht genug Tiere gesehen hat, kann sich auch auf eine Safari im Umkreis von Kapstadt begeben. Wenn man Glück hat sieht man dabei die Big Five (Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn). Da inzwischen auch der Wal zu dieser Tiergruppe zählt, heißt es eigentlich Big Six. Dass man die auf einer Safaritour erleben kann bezweifle ich zwar eher, aber wer weiß…

Löwen-Weibchen
Foto: amrishwadekar - CC BY-ND 2.0

Die Stadt – der Berg

Der Tafelberg bietet einen wunderbaren Ausblick über Kapstadt. Dort oben treffen sich die unterschiedlichsten Menschen. Einerseits Sportler, die einen der vielen Wege erklommen haben, um über die Stadt blicken zu können. Andererseits aber auch Menschen, die ihren Urlaub lieber gemütlich verbringen und die Seilbahn benutzen, um auf den Tafelberg zu gelangen. Aber wer weiß, vielleicht trügt der Schein, und die Leute, die gefahren sind, sparen nur ihre Kräfte, um später noch all die anderen Sehenswürdigkeiten zu erkunden, die es in Kapstadt gibt: das Rathaus, die vielen Museen, das Parlament,…

Da die beste Zeit, um nach Kapstadt zu reisen, zwischen Oktober und März ist, ist das natürlich auch eine tolle Gelegenheit dem europäischen Winter zu entkommen.
Diese Woche brachte mich der Globus also wieder an einen schönen Ort, an den ich sofort reisen würde. Und wie schaut´s bei Euch aus?



Genießen Sie Ihre Reise nach Südafrika!

Ein Artikel von Manuela Bernauer

Like / Share Tweet Google+

Cookies helfen uns Ihnen eine Vielzahl von Funktionen anzubieten. Diese Webseite nutzt auch Drittanbieter-Cookies.
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK