Themenschwerpunkte Navigation öffnen
Urlaub in Westeuropa Home * zur Startseite
Ausgesuchte Highlights für Ihre Reisen in Westeuropa

Urlaub auf den Azoren

Ein paar Inseln, darauf ein hoher Berg, eine Stadt die Weltkulturerbe ist und ein Tag mit vielen Blumen.

auf den Azoren
Foto: Annemee Siersma - CC BY-ND 2.0

In diesem Beitrag führt es uns die die Weiten des Meeres hinaus. Genauer gesagt in den Atlantischen Ozean und dort wiederum auf die Azoren. Diese Inselgruppe gehört zu Portugal und besteht aus neun größeren und vielen kleineren Inseln. Die Inselgruppe liegt etwa 1.500 km westlich von Europa und 3.600 km östlich des amerikanischen Festlands. Auf dieser Inselgruppe leben zirka 242.000 Menschen.

Die Azoren sind vulkanischen Ursprungs -  ausgenommen der Insel Santa Maria. Aufgrund dieser vulkanischen Tätigkeiten befindet sich der höchste Berg Portugals auf dieser Inselgruppe. Der „Pico“ mit seinen 2.351 Metern befindet sich auf der gleichnamigen Insel.

Mount Pico
Foto: unukorno (modified by Themenschwerpunkte) - CC BY-SA 2.0


Die Hauptstadt der Azoren ist Ponta Delgada. Diese Stadt liegt auf der Insel São Miguel, die die größte der Gruppe ist. Hier befindet sich auch die Universität der Azoren. Wen es im Mai hierher verschlägt, der kann am „Dia do Santo Cristo“, dem „Tag des Heiligen Christus“, die mit Blumen geschmückten Straßen bewundern.

Der Hauptort der Insel Terceira ist Angra do Heroísmo (was auf Deutsch etwa „Bucht der Heldenhaftigkeit“ bedeutet). Im Jahr 1983 wurde die Altstadt von Angra do Heroísmo von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Außerdem ist sie in gewisser Weise auch eine Universitätsstadt, da sich hier zwei Fakultäten der Universität befinden.

Angra do Heroísmo - Sicht vom Obelisken auf Stadt und Hafenbucht
Foto: Franzfoto - GFDL


Diese verschiedenen Eindrücke machen klar, dass man auf diesen Inseln auch sehr viele verschiedene Dinge unternehmen kann. So ist es sicher erholsam einfach herumzuwandern und die Naturschönheit der Inseln zu bewundern. Dies lässt sich besonders gut von einem der Aussichtspunkte machen.

Andererseits kann man sich natürlich auch sportlich betätigen und zum Beispiel segeln oder Golf spielen gehen. Wer sich lieber mit der Geschichte der Inseln vertraut machen möchte, ist wahrscheinlich in einem der Museen der Azoren gut aufgehoben. Wenn man etwas ganz anderes erleben will bietet es sich auch an, an einer der Walbeobachtungen teilzunehmen.

Genießen Sie Ihre Reise auf die Azoren!

Ein Artikel von Manuela Bernauer


Like / Share Tweet Google+

Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her.Mehr erfahren OK