Themenschwerpunkte Navigation öffnen
Urlaub in Mitteleuropa Home * zur Startseite
Ausgesuchte Highlights für Ihre Reisen in Mitteleuropa

Voll im Trend: Schitouren in Tirol (Österreich)

Sobald der erste Schnee fällt, zieht es passionierte Schitourengeher in die unberührte Bergwelt, um dort ihre persönlichen Gipfelsiege zu feiern und ihre Pulverträume zu erfüllen. Ein Eldorado für alle Wintersportler ist dann das Bundesland Tirol, dessen Berge mit einfachen aber auch anspruchsvollen Touren locken. Egal ob genussvolle Hochtouren in den Tuxer- und Lechtaler Alpen oder in den vergletscherten Gebieten der Stubaier- und Zillertaler Alpen – in Tirol findet jeder sein persönliches und optimales Tourenziel.

Tourenskifahrer in den Tiroler Bergen
© grafikplusfoto - Fotolia

Rauschende Abfahrt auf unverspurten Hängen

Sehr beliebt bei vielen Schitourengehern sind die Ötztaler Alpen, deren fantastische Stützpunkte wie zum Beispiel die Martin Busch Hütte oder Similaunhütte pures Schitourenvergnügen versprechen. Eine hervorragende Tagestour ist das Eiskögele, das von der Langtalereckhütte aus erreicht werden kann. Während der Rundtour genießt man den fantastischen Ausblick, bevor man dann auf den pulvrigen Schihängen ins Rotmoostal abfährt.

Gipfelsiege der Extraklasse

Eine Vielzahl an abwechslungsreichen und traumhaften Schitouren unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade finden Wintersportler auch in den Stubaier Alpen. Vor dem Gipfelsieg kehrt man hier noch in Hütten wie die Franz Senn Hütte, die Dortmunder Hütte oder die Pforzheimer Hütte ein, dann geht es beispielsweise auf die Furgges Alm, von wo aus man sich über den herrlichen Ausblick auf die gegenüberliegenden Kalkkögel freut und dann den anschließenden Abfahrtsgenuss voll und ganz auskosten kann.

Begehrte Berggipfel

Mit einer großen Auswahl an Schitourenoptionen können auch die Kitzbühler Alpen aufwarten. Sanfte Grashänge machen es möglich, dass man hier bereits nach dem ersten Schnee eine Tour in Angriff nehmen kann. Fernab vom Alltagstrubel taucht man dann in eine Welt voll stiller Almwiesen und einsamer Täler ein und genießt den traumhaften Rundblick auf den Wilden Kaiser, die Leoganger Steinberge oder die Hohen Tauern. Die schneesicherste Gegend in den Kitzbühler Alpen ist das Gebiet rund um die Bamberger Hütte, das vor allem in schneearmen Wintern oder nach starken Neuschneefällen bevorzugt wird. Von der Hütte aus gelangt man ohne großes Lawinenrisiko auf den Schwebenkopf, von wo aus man anschließend über die Rosswildalm genussvoll abschwingen kann.

Funkelndes Naturparadies

Einzigartige Freeridemöglichkeiten bietet die anspruchsvolle Kaunertaler Gletscherregion. Mit der Bergbahn oder mit dem Auto erreicht man ganz bequem die verschiedensten Ausgangspunkte für unvergessliche Tourenerlebnisse wie beispielsweise auf die Weißseespitze, den Glockturm oder das Weißseejoch. Atemberaubend ist dann auch das Panorama auf zahlreiche österreichische, italienische oder Schweizer Gipfel. Auf Grund der hohen Lage fängt die Saison am Kaunertaler Gletscher im Dezember an und kann bis in die Sommermonate andauern.

zum Weitersurfen: Schitourenportal skitours-paradise.com

Like / Share Tweet Google+

Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her.Mehr erfahren OK